Durstlöscher ohne Plastik

Beim diesjährigen London-Marathon wurde eine neuartige Methode zur Vermeidung von Plastikflaschen ausprobiert. An die Teilnehmer der Sportveranstaltung wurden golfballgroße, essbare Algenbeutel verteilt, die mit einem Sportgetränk gefüllt waren. Die Beutel, bekannt als Oohos, wurden vom Londoner Start-up Skipping Rocks Lab entwickelt. Sie sind biologisch abbaubar und lösen sich nach Unternehmensangaben circa einen Monat nach der Entsorgung auf. Oohos können auch als Verpackung für alkoholische Cocktails, Säfte und Gewürze wie Ketchup und Salatdressing verwendet werden.

Autor: Anke Haberstroh, Market Intelligence Expert, SVP Deutschland AG
Quelle: https://www.washingtonpost.com