B2B-MARKTFORSCHUNG – WISSEN, WAS DIE ZUKUNFT BRINGT

Die B2B-Marktforschung, auch Industriemarktforschung genannt, ist der Bereich, der die Weichen für die richtigen unternehmerischen Entscheidungen stellt. Wenn Sie in Ihrem Markt wachsen wollen oder neue Märkte erschließen möchten, brauchen Sie ganz spezifisches Wissen zur zukünftigen Marktentwicklung. Die B2B-Marktforschung bietet Ihnen die Möglichkeit, dieses Wissen zu generieren.

Mit der Industriemarktforschung lassen sich verlässliche und belastbare Analysen zu Absatzmärkten erarbeiten, wenn es um neue Zielgruppen, Marktpotenziale, den Eintritt in internationale Märkte oder die Entwicklung neuer Produkte wie auch deren Positionierungen und Vertriebswege geht. Die Ergebnisse aus der B2B-Marktforschung bilden die Grundlage für Marktanalysen zur Entwicklung, Änderung oder Fortsetzung unternehmerischer Strategien. Daneben dienen die Ergebnisse zu Marktgrößen, Marktpotenzialen und -entwicklung als Basis für strategische Entscheidungen.


WACHSENDER B2B-SEKTOR

Wer den B2B-Sektor genau im Blick hat und auf aktuelle Daten über potenzielle Kunden und deren Bedürfnisse zugreifen kann, verschafft sich Wettbewerbsvorteile. B2B-Märkte wachsen und verändern sich überdurchschnittlich schnell. Die einzelnen Marktsegmente müssen stetig neu definiert werden, weil sie den Megatrends und deren Auswirkungen unterworfen sind. Eine gezielte Marktforschung ist unerlässlich, wenn man die Mechanismen und Trends im B2B-Sektor verstehen und nutzen will.

Tatsächlich hat sich der B2B-Markt in den letzten Jahren verändert, was nicht zuletzt auf die stark fortschreitende digitale Transformation von Unternehmen in allen Industriebereichen zurückzuführen ist. Man kann davon ausgehen, dass die Bedeutung des B2B-Sektors auch weiterhin in der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung überproportional zunehmen wird. Gleichzeitig steht Deutschland als Exportnation immer stärker unter dem Druck und der Abhängigkeit der Globalisierung. Daher müssen Unternehmen fortlaufend ihre Marktposition überprüfen und internationale Entwicklungen im Auge behalten.

Aktuelle Studien betonen die steigende Bedeutung des B2B-Sektors:
„Success of AI based businesses is mainly a function of access to data. The best entrepreneurs obtain access to proprietary data to facilitate product innovation and improvement. In a B2B context, this often happens in partnership with customers and therefore the more users a start-up has, the stronger its product becomes.“ Mark Schmitz | BVK (aus: Venture capital and start-ups in Germany 2019)

Gerade für die deutsche Schlüsselbranche Maschinen- und Anlagenbau sind die Herausforderungen enorm, um im Wettrennen um Innovation auch in einer zunehmend digitalisierten und vernetzten Welt zu bestehen. Aber die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 spielen auch für viele weitere Branchen in Zukunft eine wichtige Rolle wie z. B. in der Bauwirtschaft. Digitale Geschäftsmodelle und neue Wettbewerber aus dem Bereich digitaler Plattformen werden die Märkte nachhaltig umkrempeln.

E-Commerce im B2B Sektor gewinnt an Bedeutung
Im gesamten B2B-Onlinehandel in Deutschland wurden im Jahr 2018 rund 1,3 Billionen Euro umgesetzt. Rund ein Viertel dieses Gesamtumsatzes (320 Milliarden Euro) wurde über Websites, Online-Shops und Marktplätze (ohne EDI) erwirtschaftet. Einen Großteil des Gesamtumsatzes machen jedoch automatisierte Prozesse aus, bei denen B2B-Transaktionen über einen elektronischen Datenaustausch (EDI) durchgeführt werden. (Quelle: https://de.statista.com/themen/5485/b2b-e-commerce-in-deutschland/)

©epic_fail, iStockphoto.com/SVP

Die steigende Bedeutung des B2B-Sektors hier hat zur Folge, dass ein Marktpotenzial entstanden ist, das eine professionelle B2B-Marktforschung für jedes Unternehmen im Industriemarktbereich lohnenswerter macht als je zuvor.

B2B-MARKTFORSCHUNG VON SVP

SVP über eine besondere Expertise im Bereich der Marktanalyse und Marktbeobachtung im B2B-Bereich. Wir sind jedoch viel mehr als eine B2B-Marktforschungsagentur: Wir schöpfen aus über 35 Jahren Market Intelligence-Erfahrung, die unsere Experten für rund ein Dutzend unterschiedliche Branchen nutzen. So gehört einerseits die Erhebung von Markt- und Brancheninformationen zu unserem Business, zusätzlich ist gerade die Analyse der Hintergründe wichtig.

„Unsere Kunden wollen wissen, warum etwas sich verändert hat und was wir empfehlen würden“, sagt Yvonne Jacoby, Leiterin Market Intelligence.

KOMPETENZ UND METHODEN

Erhoben werden die Marktinformationen häufig mit der Methode der telefonischen Expertenbefragung durch die Market Intelligence Experten von SVP. Die Expertenbefragung ist typisch für die B2B-Marktforschung – sie zeichnet sich durch geringere Fallzahlen (kleine Stichproben), dafür aber qualitative Gespräche aus. Zudem führen wir Datenanalysen auf Basis von Datenbankrecherchen durch, auch in kostenpflichtigen Datenbanken, die nicht im öffentlichen Web verfügbar sind weshalb vielen Unternehmen zu diesen keinen Zugang haben. Die Ergebnisse unserer B2B-Marktanalysen sind immer SVP: Sicher, Verlässlich, Präzise.

SVP Sekundärmarktforschung – Schnell. Verlässlich. Profitabel.

Wir sind Spezialisten im Bereich der Sekundärmarktforschung (Desk Research) und kennen alle relevanten Quellen und Datenbanken. Die Auswertung von bereits vorhandenen Daten und Informationen mittels Zugriff auf internationale Firmendatenbanken wie Bureau van Dijk, Bisnode, Pressehosts wie LexisNexis, Genios und andere Datenbanken wie statistische oder branchenspezifischer Plattformen ist unser daily business. Als Experten im Desk Research bzw. in der Sekundärmarktforschung wissen wir wo und wie. Sprechen Sie uns an.

Experteninterviews – Spezifisch. Vertraulich. Persönlich.

Qualitative Telefoninterviews mit u. a. Industrieexperten und Verbänden, um frühzeitig fundierte Informationen insbesondere zu Trends und Innovationen zu gewinnen, sind essenziell für Ergebnisse am Puls der Zeit. Auch verifizieren wir bei Bedarf die Ergebnisse aus dem Desk Research oder ermitteln Marktzahlen beziehungsweise Kundenanforderungen.

BASIS FÜR MARKET INTELLIGENCE

Unsere B2B-Marktforschung bildet die Wissensgrundlage für SVP Market Intelligence, mit der Sie Handlungsempfehlungen für Ihre strategischen Entscheidungen gewinnen können. In der B2B-Market Intelligence führen wir Experteninterviews, um qualitativ hochwertige Informationen zu bekommen. Wir gehen also über die reinen Kennzahlen aus der konventionellen B2B-Marktforschung hinaus und erstellen für Sie durch Experteninterviews eine sehr individuelle Datenlage, woraus sich strategische Handlungsempfehlungen ableiten lassen.

Sie profitieren also bei der Durchführung einer SVP Marktforschung B2B nicht nur unmittelbar von der aktuell ermittelten Datenlage, sondern das Business Development erhält Empfehlungen , auf denen sich eine solide, langfristige Unternehmensstrategie aufbauen lässt. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie Ihr Business erweitern möchten und planen, neue Geschäftsbereiche zu erschließen.

Vorzüge und Stärken der SVP Industriemarktforschung

  • Wir verfügen über mehr als 35 Jahre Erfahrung im Market Research und greifen auf mehr als 320 Datenbanken zurück, auch auf spezielle Fachdatenbanken.
  • Die SVP Market Intelligence-Experten nutzen länderübergreifend spezifisches Branchenwissen zu den Besonderheiten von B2B-Märkten denn SVP kann in über 50 Ländern weltweit auf Netzwerkpartner vor Ort zugreifen.
  • SVP setzt persönlich geführte Experteninterviews ein, um Marktforschungs-Kennzahlen zu validieren und zu ergänzen.
  • Die B2B-Marktforschung von SVP legt den Grundstein für den Einsatz von Market Intelligence Tools.
  • Wir arbeiten immer kundenspezifisch und berücksichtigen bei unseren Analysen Ihre individuelle Unternehmenssituation. Analysen zum Marktpotenzial und Wettbewerb liefern Ihnen darauf basierend wertvolle Handlungsempfehlungen für Ihre zukünftige strategische Ausrichtung.

PRAXISBEISPIELE

Wir zeigen Ihnen im Folgenden anhand exemplarischer Fragen und Aufgabenstellungen unserer Kunden, was SVP Marktforschung in unterschiedlichen B2B-Branchen leistet. Sie erfahren, wie sich die Expertise von SVP im Bereich der Industriemarktforschung in der Praxis nutzen lässt und welche Vorteile Sie daraus generieren können.

B2B-Marktforschung kann für Sie z. B. folgende Fragestellungen beantworten:

  • Was sind alternative bzw. weitere potenzielle Zielbranchen?
  • Wer sind die Marktteilnehmer und was sind deren Stärken und Schwächen?
  • Wie groß ist das Marktpotenzial und welche Trends bewegen die verschiedenen Industriebranchen?
  • Welche Bedürfnisse haben die Zielkunden?
  • Welche Vertriebskanäle gibt es und wie sind diese gewichtet, auch unter der Berücksichtigung von Social Media Kanälen?

Mittels der Analyse von Marktteilnehmern und Märkten ist es dem Antriebshersteller möglich, seine zukünftige Position im Markt zu planen und sein Produkt- und Serviceangebot entsprechend auszurichten.

Exemplarischer Ausschnitt:
Nach der Identifizierung und Priorisierung potenzieller Zielbranchen, wurden in einer ausgesuchten Zielbranche die relevanten Marktteilnehmer analysiert. Auf der Basis einer SWOT-Analyse wurden die Unternehmen untersucht und bewertet. Ein Schwerpunkt stellte dabei die Analyse des Service- und Produktportfolios dar. Die Art der Serviceleistung wurde kategorisiert (Produktanpassung oder logistischer Service) und auf ihre Tiefe und damit auf ihren Mehrwert hin überprüft. Im Benchmarking mit dem Wettbewerbsumfeld ist es möglich zu erfassen, wie groß die Chancen sind, bestehende Wettbewerber zu verdrängen und ausreichende Marktanteile zu gewinnen.

Beispielhaft sei hier eine Grafik gezeigt, die es dem Antriebshersteller ermöglicht zu erkennen, wie die Wettbewerber positioniert sind.

In diesem Fall hilft Ihnen Industriemarktforschung, verschiedene Punkte wie die folgenden zu klären:

  • In welchen Regionen besteht aufgrund der vorhandenen Zielindustrien das größte Potenzial und wie sind diese jeweils strukturiert?
  • Welche Player beliefern aktuell meine Zielkunden mit welchen Produkten und nach welchen Kriterien treffen die Zielkunden ihre Kaufentscheidung?
  • Welche Marktentwicklungen und Trends kennzeichnen die relevanten Industrien in den wichtigsten Ländern?
  • Wie sieht die Wettbewerbslandschaft aus und welche Industrien werden von den Wettbewerbern bedient?

Exemplarischer Ausschnitt:
Auf Basis einer Auswertung von nationalen Sondermaschinenbauern (anonymisierter Schwerpunkt) ohne ausländische Tochtergesellschaften wurde die Branche in NAFTA skizziert. Bei den Sondermaschinenbauern in NAFTA handelt es sich in der Regel um kleinere US-Firmen mit 10 bis 200 Mitarbeitern, wobei der Großteil weniger als 100 Mitarbeiter hat. Die Unternehmen sind meist inhabergeführt und haben oft nur einen Standort. Die regionale Verteilung der 50 analysierten Unternehmen zeigte sich wie in der Grafik dargestellt.

Grafik: Regionale Verteilung von Sondermaschinenbauern (anonymisierter Schwerpunkt) in NAFTA

GEZIELTES MARKETING

Über die klassische Marktanalyse hinaus lassen sich im Bereich der B2B-Marktforschung auch sehr dezidierte Untersuchungen durchführen, die für Unternehmen von großer Relevanz sind. SVP nutzt spezifische Analysen, um ein genaues Profil von Kunden, Stakeholdern und Image zu erstellen.

Kundenzufriedenheitsanalyse

Wie zufrieden sind Ihre Kunden mit Ihren Produkten und Ihrem Service? Es lohnt sich, das in der Marktforschung B2B genau zu analysieren. Denn die Ergebnisse einer Kundenzufriedenheitsanalyse (Onlinebefragung, unterstützt durch Interviews) können eine wichtige Basis für die Weiterentwicklung Ihrer Produkte, Leistungen und Services sein. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen, können Sie Ihr Angebot optimal an den Anforderungen der Kunden und damit des Marktes ausrichten. Produkte, die nah an den Kundenbedürfnissen entwickelt werden, bilden einen wesentlichen Baustein für den Unternehmenserfolg.

Stakeholder Mapping

Beim Markteintritt, ob mit neuen Produkten oder Services, spielen unterschiedliche Akteure und Institutionen eine Rolle. Wichtig ist es, diese Marktteilnehmer genau zu kennen, um Markteintrittschancen abzuschätzen und wahrnehmen zu können. SVP nutzt moderne Verfahren der Netzwerkanalyse, um relevante Institutionen und Akteure zu:

  • identifizieren – relevante Gruppen, Organisationen und Personen
  • analysieren – Interessen und Perspektiven von identifizierten Stakeholdern
  • abzubilden (Mapping) – Visualisieren der Beziehungen zwischen den Stakeholdern
  • priorisieren – Bewerten (Ranken) der Relevanz von Stakeholdern

 

 

FAZIT

Die B2B-Marktforschung von SVP ermöglicht Ihnen einerseits die richtigen strategischen Entscheidungen zu treffen und ein gezielteres Marketing und effizienteren Vertrieb zu realisieren. Alles, indem Sie mehr über Märkte, Trends, Ihre Kunden, andere Marktteilnehmer, andere Anwendungsfelder und neue Technologien erfahren. Darüber hinaus setzen wir für eine regelmäßige Beobachtung Ihrer B2B-Märkte auch gezielt Market Intelligence Tools ein, damit Sie kurzfristig auf aktuelle Entwicklungen reagieren können.

Lernen Sie unsere Branchenexperten kennen

Jeder unserer Experten verfügt über langjährige Erfahrung in der Erstellung von Marktanalysen und in der Erforschung und Untersuchung von Märkten. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir empfehlen Ihnen den für Ihre Branche passenden MI-Experten.