Die Zukunft des Maschinen- und Anlagenbaus

Der Maschinen- und Anlagenbau ist in Deutschland traditionell stark exportorientiert. Langfristige strategische Planungen können daher schnell von außenpolitischen und konjunkturellen Entwicklungen eingeholt werden. Themen wie Energieeffizienz, Industrie 4.0 oder automatisierte und flexible Fertigungsprozesse sind einige wichtige Kernthemen der Branche. Wie in fast allen Industriegüter-Segmenten ist auch der Maschinen- und Anlagenbau vom Umbruch betroffen.

Der Trend zu anwendungsspezifischen Lösungen wird sich weiter in der Branche fortsetzen, daher werden neben ständigen Neu- und Weiterentwicklungen von Produkten und Systemlösungen auch andere Aspekte, wie passende Geschäfts- und Servicemodelle, insbesondere durch die fortschreitende Digitalisierung der Industrie den zukünftigen Erfolg eines Unternehmens ausmachen.

Projektbeispiele

  • Unternehmensprofile inkl. SWOT und PEST von Unternehmen aus der Industrieautomation
  • Zielgruppenanalysen für Frequenzumrichter in der Industrie zur Vertriebsunterstützung
  • Potenzialanalyse zu Messeinrichtungen in medizinischen Anwendungen für die Produktentwicklung
  • Identifizierung von Zulieferern von Druckgusskomponenten in Asien
  • Marktanalyse zu Sondermaschinen der Mess- und Prüftechnik in der Medizintechnik mit Schwerpunkt auf NAFTA
  • Technologie- und Trendanalyse für Werkzeugmaschinenhersteller
  • Analyse marktgängiger Verfahren zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung

Ist eine Diversifikation der eigenen Produktpalette Erfolg versprechend bzw. welche neuen Zielkunden kann ich mit meinem Produkt auch ansprechen? Sollten wir Afrika, Brasilien oder Russland für einen Markteintritt ins Auge fassen? Bei diesen und anderen Fragestellungen unterstützt SVP.

Und da die individuellen Zielsetzungen der Unternehmen sich unterscheiden, müssen kundenspezifische Analysen durchgeführt werden. SVP bietet langjährige Erfahrungen und Know-how in der Durchführung solcher Analysen, die sowohl regional begrenzt wie auch global ausgerichtet sein können. Die Analysen reichen von gängigen Vorgehensweisen bis hin zu kreativen Ansätzen, die über den Tellerrand hinausgehen.