Neue Market Intelligence-Tools unter Beobachtung

Um entscheidungsrelevantes Wissen aus Big Data zu generieren, werden heutzutage verstärkt KI-unterstützte Tools eingesetzt. Diese Business Intelligence-Tools, die cloudbasiert in Echtzeit Geschäftsdaten analysieren und grafisch aufbereiten können, werden oft auch als Software-as-a-Service (SaaS)-Modelle angeboten und sollen helfen, aus daraus abgeleiteten Erkenntnissen fundierte Entscheidungen für ein Unternehmen zu treffen.
Geworben wird, mit intuitiver Benutzerführung über vordefinierte Dashboards und ohne tiefere IT-Kenntnisse relevantes Wissen zu generieren.
Laut IDC wächst der Markt in Deutschland für Big-Data- und Analytics-Software bis 2022 um jährlich etwa 10 Prozent. 300 Anbieter mit unterschiedlichen Schwerpunkten tummeln sich auf dem deutschen Markt. Marktführer wie SAP, IBM, Oracle und Microsoft mit ihren großen BI-Software-Suiten genauso wie Spezialisten wie SAS, Tableau, Sisense oder Intrafind.
Die Vielfalt der anzubindenden Datenquellen, intelligente natürlichsprachliche Suchen (Natural Language Processing, NLP), semantische Suche, grafisch optimiertes Reporting und einfach zu bedienende Dashboards machen ein gutes Tool in diesem heiß umkämpften Markt aus und trennen die Spreu vom Weizen.

Aber was zeichnet hier KI wirklich aus?

Das Imitieren kognitiver Funktionen, wie z. B. statistisches Lernen oder die grundsätzliche Fähigkeit einer Maschine, Probleme zu lösen! Im Bereich Social Media z. B. wachsen die Datenmengen jeden Tag exponentiell an; kein Mensch kann die Herausforderungen einer Analyse hier noch stemmen. Die kognitiven Aufgaben, z. B. einer Bild- oder Dokumentenanalyse werden heutzutage durch Machine- und Deep-Learning trainiert und gelöst. Aber auch die Sentiment-Analyse, also die automatische Auswertung von Texten ist eine Herausforderung der Tools, die ohne KI nicht mehr zu bewältigen ist.
Erste Untersuchungen bei SVP Im Bereich Social Media Analytics haben gezeigt, dass sich gerade in diesem Bereich drei Kandidaten besonders hervorgetan haben.
Brandwatch Analytics stellt eines der umfangreichsten Tools dar und bietet neben einer intuitiven, sehr bedienerfreundlichen Handhabung eine sehr große Abdeckung verschiedener Blogs, Foren und Nachrichtenseiten. Mehr als 40 Möglichkeiten der Visualisierung stehen zur Verfügung, um Ergebnisse aus mehr als 20 Sprachen in Echtzeit darzustellen.
Auch Talkwalker aus Luxemburg bietet eine sehr große Funktionalität und Quellenvielfalt aus Blogs, Foren, Social Media, Websites und sogar Radiostationen und TV in 187 Sprachen. Auch eine Bilderkennung ist integraler Bestandteil dieser Lösung.
Radarly von Linkfluence ist mit seinen Analyse-Möglichkeiten, einem kompletten CRM-Angebot bis hin zur Identifizierung von Influencern und Kritikern eines der umfangreichsten Tools in diesem Segment. Es analysiert in 78 Sprachen und in mehr als 190 Ländern und stellt dies in intuitiven Dashboards zusammen.
Wir schauen uns zurzeit weitere Analyse-Tools an, die sich mit KI-gestützten Suchalgorithmen beschäftigen. Hier stehen aber Wissensmanagement, Monitoring, SaaS und die Möglichkeit zur Cloud-Anbindung im Vordergrund.

Demnächst mehr!

Bildquelle: www.fotolia.com – ©dragonstock