Trendthemen treiben Spezialisierung bei SVP

Neben der B2B-Branchenexpertise unserer Market Intelligence-Experten hat sich inzwischen auch eine besondere Expertise bei Trendthemen herausgebildet, die Kunden aus verschiedenen Richtungen antreiben. Die Schwerpunktthemen sind insbesondere:

  • Advanced Materialsständig ein Thema, da zwei Drittel aller Neuentwicklungen direkt oder indirekt auf neue Materialien zurückgehen. In dieses Umfeld gehören deshalb auch neue Technologien, funktionelle Materialien, neue Werkstoffe, Nanomaterialien, 3D-Druck und Smart Materials. Wir identifizieren neue Materialien oder Technologien oder führen Projekte zu Fragestellungen zu Marktentwicklung und Marktpotentialen durch.
  • Digitale Geschäftsmodelle und -plattformendas umfasst Dienstleistungen und Produktprozesse, die digital erbracht und/oder vermarktet werden. Besonders interessant ist die Digitalisierung kompletter Prozessketten wie digitaler Customer Journey, Kunden- und Serviceplattformen, E-Commerce und Digital Payment, Cloud-Strategien und vieles mehr. Das umfasst genauso Analysen zu Branchenentwicklungen wie Chemie 4.0., die als Projektanfragen vermehrt von Kundenseite kommen.
  • New Mobilitydas ist der Trend, der unsere bisherigen Fortbewegungskonzepte maßgeblich neu definiert. Die neuen Mobilitätskonzepte resultieren in innovativen Ladeinfrastrukturen, Mobility-as-a-Service-Modellen, Elektro- und Wasserstoffantrieben, Smart Railway und Trams oder Fleet Management und Sharingmodellen. Entsprechend relevant sind diese Themen für unsere Kunden und Untersuchungen/Analysen zur Digitalisierung im Bahnmarkt oder zu Ladeinfrastrukturmodellen sind schon fast Daily Business.
  • Smart IndustryInsbesondere im Rahmen der Produktionsprozesse sind die Auswirkungen der Industrie 4.0., des IoT, der Robotik wie auch der Sensorik und Automation auf unsere zukünftige Arbeitswelt enorm. Die Prognosen, wie viel bzw. wenig Arbeitskraft in 30 Jahren noch gebraucht wird, überschlagen sich schon lange. Das Thema beeinflusst unsere Zukunft entscheidend und insbesondere die unserer Kunden, die schon seit geraumer Zeit Analysen zu diesen Themen erstellen lassen. Von Bedeutung ist dies vor allem für den Mittelstand, für den die Kraftanstrengung noch erheblicher ist als für DAX-Unternehmen und gleichzeitig noch gefährlicher, wenn sie diese Technologien und Trends verschlafen.
  • Wasserstoff & Power-to-X-AnwendungenDie Technologien zur Speicherung bzw. anderweitigen Nutzung von Stromüberschüssen in Zeiten eines Überangebotes variabler erneuerbarer Energien wie Solarenergie, Windenergie und Wasserkraft ist eines der Themen im Energiesektor. Neben flexiblen Kraftwerken, Lastmanagement, Netzausbau und der Speicherung von Energie stellt die flexible Sektorenkopplung mit Power-to-X einen integralen Bestandteil eines künftigen Versorgungssystems dar. Den gesamten Bereich treiben Themen wie Wasserstoff oder Methan (Power-to-Gas), Kraftstoffe (Power-to-Liquid) für die Mobilität, Chemische Industrie (Power-to-Chemicals), Elektrolysesysteme, die Wasserstoffindustrie oder der CO2-Fußabdruck, aber auch Speichertechnologien und Vehicle-to-Grid-Technologien (V2G) um.
  • Sustainability, Green Economyob im Bereich der Unternehmensführung oder im Bereich der Rohstoffe und Materialien, Green Economy und Sustainability sind zwei Kernthemen, die auch unsere Kunden antreiben. Sie umfassen Schlagworte wie Grüne Chemie, Rohstoffkreisläufe, Circular Economy, Recycling, CO2-Wirtschaft, Waste-to-Chemicals, Power-to-Chemicals, Biokunststoffe oder nachwachsende Rohstoffe. Im Fokus steht das Thema Ressourcenschonung, bei dem neben der Industrie zwar auch jeder Einzelne, aber insbesondere Unternehmen, die ihre Potentiale noch nicht ausgeschöpft haben, in der Verantwortung stehen.
  • Personalisierte MedizinNicht nur in der Industrie, auch auf dem Medizinmarkt ist der Einfluss von neuen Technologien, der Digitalisierung und der Weg zum Smart Hospital schon mehr als spürbar und teils schon etabliert. Personalisierte Medizin, Telemedizin, Mobilitätsassistenzroboter oder Smart Prosthetics sind Trendthemen, die uns und unsere Kunden beschäftigen. Neben der Einbindung von innovativen Technologien in Bereiche, die traditionell nur von Menschen ausgefüllt wurden, sind die Chancen, Medikamente, Behandlungen und Medizinprodukte immer weiter zu personalisieren, enorm. Dies wiederum wird die Bedeutung der Diagnostik weiter stärken. Wir werden alle davon profitieren, aber die Unternehmen müssen ihre Produktentwicklungen zügig um diese Trendthemen herum vorantreiben, damit sie den Anschluss an den Wettbewerb nicht verpassen.

Sprechen Sie uns an: +49 6221-91400 0. Schreiben Sie uns: service(at)svp.de

Bildquelle: stock.adobe.com – ©kelly marken, ©Stockwerk-Fotodesign, ©adam121, ©chiradech, ©PureSolution, ©Syda Productions, ©peterschreiber.media